Lange Zeit kreisten die Gedanken um die perfekte Strategie für die nächsten Wochen, gar Monate. Mit neu gesammelter Energie und frischen Ideen entstand der Plan für das Wintersemsester 2020. Traditionell beginnen die meisten Studierenden ihr Studium im Wintersemester. Das heißt für uns: Es gilt, möglichst viele neue Studierende für die Idee der Studentischen Unternehmensberatung zu begeistern und sie im Verein willkommen zu heißen. Im letzten Jahr gingen wir dafür noch in Vorlesungen, teilten Flyer aus und waren mit unserem eigenen Stand auf dem CampusTag vertreten. Dass wir dieses Jahr nun vor komplett neuen Herausforderungen stehen, hätten wir uns vor einem Jahr nie vorstellen können. 

Wie gehen wir mit der Pandemie und ihren Risiken um? Was haben wir verändert?  

Vorbereitung – der erste Schritt zum Erfolg! 

Anhand einiger Brainstorming-Abende haben sich neue Ziele und Aufgaben ergeben. Eine bedeutende Einschränkung war, auf direkte Präsenz an der Universität zu verzichten und die Einladungen für die Welcome – Abende komplett digital zu gestalten. Das bedeutete für uns zuerst, „digitale Einladungen“ zu gestalten und Erklär-Videos zu drehen, die trotz digitaler Distanz herzlich auf unsere Veranstaltungen hinweisen sollten. 

Die Umsetzung. Nichts ist wichtiger als der Start! 

Nachdem die Mails mit den Videos und digitalen Flyern an die Professoren verschickt wurden und wir sogar selbst beim Verteilen der Flyer geholfen haben, folgte die Vorbereitung der Welcome-Abende. Da uns die Universität in der aktuellen Lage leider ihre Räumlichkeiten nicht zur Verfügung stellt, buchten wir kurzerhand einen Saal in einem Coworking-Space, welchen wir nicht mehr benutzen werden – es kam uns die Pandemie wiederholt in die Quere. Der nächste Schritt der Digitalisierung ist somit wieder in Planung und erhält die höchste Aufmerksamkeit. Wir stimmten uns für eine Online – Ausführung mit dem Programm ,,Microsoft Teams” ein – und das ist noch nicht alles: Zum ersten Mal wird es zeitgleich auch einen Livestream unserer Welcome-Abende geben!

Unser Onboarding Prozess. Der Weg in unser Team! 

Wie gewohnt, gibt es auch dieses Wintersemester geregelte Abläufe auf dem Weg unserer neuen Mitglieder. Die angehenden Mitglieder starten mit Workshops, Anwärterprojekten und Teamevents. Wir haben uns zuletzt umso mehr bemüht, spannende Projekte ausschreiben zu können. Es ist jedoch nicht sicher, ob die Workshops in Präsenz (natürlich unter strengen Hygienemaßnahmen) stattfinden werden. Dies wird in den nächsten Wochen unter Beobachtung der Entwicklung der Pandemie entschieden, sodass wir als Team gemeinsam #gesund #vorwärtskommen können. Ohne unsere tollen Kooperations- und Projektpartner wäre das nicht möglich. 

Paul 

Du möchtest Mitglied werden und Genaues über unser nächstes Semester wissen? 
www.stub-rostock.de/welcome (Anmeldung Welcome-Abend) 

Du warst Mitglied der STUB Rostock und willst wieder mehr über den Verein erfahren? 
www.stub-rostock.de/alumni (Alumni-Programm 2.0) 

Du möchtest keine Insights zu unserer alltäglichen Vereinsarbeit und wichtige Ankündigungen verpassen? 
www.instagram.com/stub_rostock 
www.linkedin.com/company/stub-rostock